Warum ohne

Plastik?

Plastikfasern aus unserer Kleidung gelangen zunehmend in die Ozeane.

Die Folgen sind noch nicht ganz klar, aber es zeigen sich erste, negative Auswirkungen auf das marine Leben.

 

MAGELLANA designt Mode & Accessoires, ohne dabei Plastik wie Polyester oder Acryl zu verwenden.

 

Alle Materialien sind zu 100% biologisch abbaubar und stammen aus umweltfreundlichen Herstellungsprozessen, um eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen.



Der erste Artikel über MAGELLANA auf einem Slowfashion-Blog ist da!

 

Klickt Euch gleich auf den wunderbaren Blog von Wiebke und seht selbst, was sie noch über Slow-und Fairfashion zu berichten hat!

 

Foto: www.sloris.de, Top TOLA



Die Designerin

Es ist verrückt, aber alles fing wohl mit dem Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing an. Der Klimawandel hat mich früh fasziniert, insbesondere Wirbelstürme. Kurzerhand schrieb ich mich in der Uni Kiel ein und begann das Studium der Geowissenschaften...

 

In diesem Zuge war ich schon in einigen Ländern unterwegs, stets entlang der Ozeane. In Neuseeland wurde mir dann etwas klar: Ich möchte meine Kreativität mit der Wissenschaft verbinden und so einen Beitrag leisten!

 

Heute mache ich mit meinem Label auf das Problem des Plastiks in den Ozeanen aufmerksam und biete mit dem Design ohne Plastik eine Lösung an.

 

Nachhaltige Mode kann toll aussehen und ist zudem etwas ganz Besonderes, da wir durch das Tragen nicht nur uns etwas Gutes tun :)